Skip to content

Tester's Little Helpers

Gestern Abend habe ich im Rahmen des Treffens der PHP User Group Rheinhessen einige Tools, Helferlein und ausgewachsene Frameworks vorgestellt, die Entwickler beim Schreiben von Tests unterstützen können. In den vergangenen Monaten sind nämlich einige in meiner Bookmark-Liste gelandet. Viele dieser Tools sind opinionated, also eigensinnig, was durchaus kontroverse Meinungen in unserer Runde herausforderte.

Wir tauschten uns auch über Best Practices im Bereich Testing aus: Wie wichtig ist eine hohe Code Coverage? Sollten Test Cases im selben Namespace liegen wie die zu testenden Objekte? Wie gehen wir mit Testdaten in Datenbanken um? Sollte unter verschiedenen PHP-Versionen getestet werden (z.B. bei TravisCI)? Ich glaube, jeder konnte etwas vom gestrigen Abend für sich mit nach Hause bzw. mit ins Projekt nehmen.

Weil ich meine Slides relativ kurzfristig zusammengestellt habe, möchte ich sie hier (noch) nicht veröffentlichen. Die von mir gesammelten Tools will ich aber niemandem vorenthalten:

"Tester's Little Helpers" vollständig lesen

Javascript Meetup Wiesbaden

Zum Barcamp Karlsruhe waren auch einige Teilnehmer aus dem Rhein-Main-Gebiet angereist, darunter Reto aus Wiesbaden. Da das letzte Treffen der Javascript User Group Frankfurt mittlerweile über ein Jahr zurückliegt, haben wir kurzerhand beschlossen, ein Javascript-Treffen in Wiesbaden auf die Beine zu stellen. Wir haben den Eindruck, dass es im Rhein-Main-Gebiet ein starkes Interesse an JS-Themen gibt und auch ein großes Know-How. Gerade weil sich der JS-Bereich momentan sehr dynamisch entwickelt, aber die Möglichkeit eines direkten Austauschs fehlt, haben wir uns in Rücksprache mit Björn, dem JSUGFRA-Organisator, für ein Meetup in Wiesbaden entschieden.

Um herauszufinden, wie groß das Interesse wirklich ist, ob sich regelmäßige Treffen lohnen, oder ob es vielleicht wieder zurück nach Frankfurt geht, habe ich ein kleines Formular erstellt. Wenn ihr Interesse an einem JS-Treffen (in Wiesbaden) habt, tragt euch doch bitte ein. Das Ganze dient uns nur dazu, unser Vorhaben besser einschätzen zu können - es ist kein Anmeldeformular! Ganz toll wäre es, wenn ihr selbst ein Thema vorstellen wollt, oder wenn ihr Ideen und Vorschläge für eine geeignete Location habt.

6. Treffen der PHPUG Rheinhessen

Plakat fürs PHPUG-TreffenNicht vergessen, nächste Woche ist unser nächstes User Group-Treffen. Geplant sind diesmal zwei Vorträge:

  • Content Management Interoperability Services (CMIS) - Ein flexibler und plattformübergreifender Standard für ECM Systeme (Lukas Giebel)
  • HipHop für PHP (Reto Kiefer)

Sollte im Anschluss noch Zeit und Aufnahmefähigkeit vorhanden sein, kann ich noch ein bisschen was über die FrOSCon erzählen, speziell über die PHP-Subconference, welche die PHPUG Dortmund organisiert hat. Ende November ist voraussichtlich wieder ein Barcamp Rhein-Main (in Darmstadt). Vielleicht hat der eine oder andere der PHPUG Rheinhessen ja Lust, dort etwas zu präsentieren? Wäre doch schön, wenn wir dort etwas Präsenz zeigen würden.

Zweites Treffen der PHP User Group Rheinhessen

Die PHP User Group Rheinhessen macht immer mehr Spaß. Dass zum zweiten Treffen weniger Teilnehmer kamen, stellte sich keineswegs als Nachteil heraus. Aber lest selbst.

Und hier für alle noch die Slides zu meinem kurzen Vortrag über OAuth, in dessen Folge wir nicht nur über die technische Realisierung einer solchen Authentifizierung diskutierten, sondern am Ende bei der gesellschaftlichen Verwantwortung von uns Entwicklern ankamen. Wirklich sehr erfrischend!

Oauth
View more presentations from mattsches.

PHP User Group Rheinhessen

Logo der PHP UG RheinhessenHeute Abend traf sich zum ersten Mal die von Christian und mir angestoßene PHP User Group Rheinhessen. Über 20 interessierte PHP-Coder fanden den Weg nach Mainz zur netz98 new media GmbH, die uns freundlicherweise Räume und Technik zur Verfügung stellte.

Zwei Sprecher konnten wir für das erste Treffen gewinnen. Marc Becker stellte uns "Job Scheduling in PHP" mithilfe von ActiveMQ vor; Daniel Nitz beantwortete die Frage "Was ist eigentlich EAV?". An beide Vorträge schloßen sich gute Diskussionen an, so dass man die Themenwahl als durchaus gelungen ansehen darf. Danke an die beiden Vortragenden, die ihre Slides demnächst sicher online stellen auch im Wiki verlinken werden (mit etwas Glück gibt es sogar Videomitschnitte).

Danke auch an alle, die gekommen sind und unser erstes Treffen zu einem schönen Erfolg gemacht haben. Wir hoffen, dass ich unsere kleine Veranstaltung weiter herumspricht; gern begrüßen wir jederzeit weitere Besucher. Ganz besonders freuen wir uns natürlich über Themenvorschläge und weitere Vortragende - meldet euch jederzeit bei uns via Twitter, Facebook, Xing oder einen der diversen anderen Kanäle. Wir freuen uns auf euch beim nächsten Treffen, das in ca. 6 Wochen stattfinden wird.

Update 14.01.2010: Die Slides sind online.