Skip to content

FrOSCon 2017

Karen Sandler hält ihre Keynote im großen Hörsaal HS1 auf der FrOSCon
Karen Sandler bei ihrer Keynote "Cyborgs Unite!"

Auch in diesem Jahr bin ich am Samstag wieder früh aufgestanden, habe mich ins Auto gesetzt, den Unbillen der A3 zwischen Wiesbaden und Siegburg getrotzt, und habe schließlich an der diesjährigen FrOSCon teilgenommen.

In all den Jahren seit meiner ersten FrOSCon 2010 habe ich viele Menschen aus der Open Source- und insbesondere PHP-Community kennengelernt, die ich IRL oft nur einmal im Jahr treffe: eben auf der FrOSCon. Das ist immer wieder schön, und auch diesmal waren viele alte und ein paar neue Bekannte vor Ort. Manchmal reicht es nur kurz zum "Hallo"-Sagen zwischen zwei Talks, manchmal bleibt etwas mehr Zeit, um sich zu unterhalten. In diesem Jahr habe ich es ganz gut getroffen und ein paar nette Begegnungen gehabt.

Ein paar Talks habe ich auch besucht, anscheinend waren es wirklich nur diese vier:

Zwischendurch war ich spontan bei einem Treffen mit dem Entwickler des Backup-Tools restic, das ich erst vor kurzem für die meisten meiner Backups eingeführt habe. Das war ein wirklich sympathischer Austausch und für mich ein kleiner Ausflug in Go-Gefilde, der Spaß gemacht hat.

Ansonsten hat das Rahmenprogramm wie immer gestimmt, die Kaffee- und Getränkeversorgung war hervorragend, das Mittagessen hat satt gemacht, und das abendliche Social Event wurde nur durch das mittlerweile regnerische Wetter etwas getrübt. Außerdem habe ich mir die Hüpfburg und den Kinderbereich mal genauer angesehen. Wirklich viele Teilnehmer hatten ihre Kinder dabei, und vielleicht nehme ich zur nächsten FrOSCon auch meine Tochter mit. Für die FrogLabs ist sie zwar noch zu klein, aber hüpfen kann sie auf jeden Fall ;D

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!