Skip to content

Feinstaubwerte selbst messen für Luftdaten.info

Ihr habt vielleicht schon vom "Citizen Science"-Projekt Luftdaten.info gehört, das vom OK Lab Stuttgart initiiert worden ist. Dessen Ziel ist es, die Feinstaubbelastung in Stuttgart unabhängig durch Freiwillige zu messen, zu visualisieren, und so Maßnahmen für eine bessere Luftqualität mit Offenen Daten zu unterfüttern. Mehr dazu auch in diesem Beitrag in DRadio Wissen (das nebenbei bald Deutschlandfunk Nova heißen wird).

Platinen und Sensoren
NodeMCU ESP8266, Temperatursensor DHT22 und Feinstaubsensor SDS011

Ursprünglich sollte nur die Feinstaubbelastung der schwäbischen Metropole gemessen werden, aber mittlerweile sind Sensoren in ganz Deutschland und sogar in anderen Ländern auf der Luftdaten-Karte verzeichnet. Auch mein Sensor (ID 1777) misst seit ein paar Tagen die Feinstaubbelastung und ist damit einer von momentan vier Sensoren in Wiesbaden.

Als ich das erste Mal von Luftdaten.info gehört hatte, war ich gleich begeistert und ein eigener Sensor stand sofort auf meiner Todo-Liste. Diese Woche war es endlich so weit: Alle benötigten Bauteile waren (z.T. nach wochenlanger Reise aus China, der Feinstaubsensor ist hierzulande kaum erhältlich) eingetroffen, und ich hatte etwas Zeit zum Basteln.

"Feinstaubwerte selbst messen für Luftdaten.info" vollständig lesen

Zeal, ein Offline-Browser für Software-Dokumentationen

Als Entwickler verbringe ich viel Zeit mit dem Lesen von Dokumentationen von Software. Ein großer Teil der täglichen Arbeit besteht aus Dingen wie zum Beispiel:

  • Eine neue Bibliothek soll ein- oder ein API angebunden werden.
  • Das neue Frontend-Framework will kennengelernt werden, außerdem nutzt es TypeScript.
  • Welche fortgeschrittenen Konfigurationsmöglichkeiten bietet das Framework, mit dem ich gerade arbeite?
  • Und wie war noch gleich die Syntax für das Laden von Partial Objects in Doctrine?

Zwar bietet meine IDE bereits automatisch Code-Vervollständigung für viele gängige Programmiersprachen und Frameworks an, aber oft reicht das eben nicht aus, vor allem wenn ich ein tieferes Verständnis einer Software erlangen möchte. Mit der Zeit wächst dann entweder die Anzahl offener Browser-Tabs (von denen ich sowieso immer zu viele geöffnet habe), oder es entstehen projektspezifische Bookmark-Listen, auf die ich regelmäßig zurückgreife. Dass es auch anders geht, habe ich erst vor kurzem entdeckt.

Das Anwendungsfenster von Zeal, das die Dokumentation von Doctrine anzeigt
Gefilterte Suche in Zeal
"Zeal, ein Offline-Browser für Software-Dokumentationen" vollständig lesen

Third Wave Wichteln 2016

Ich habe dieses Jahr (zum dritten Mal!) beim Third Wave Wichteln mitgemacht, und diesmal auch endlich einmal mit Erfolg! Kurz nach Weihnachten erreichte mich ein Päckchen von den Magpie Coffee Roasters aus Reno, Nevada! Darin befanden sich drei Packungen Kaffee, jeweils mit einem schönen Etikett versehen:

Drei Packungen Kaffeebohnen
Reynaldo Mairena (Nicaragua), Pica Pica (Signature Blent), Tolima Excelso (Kolumbien)
"Third Wave Wichteln 2016" vollständig lesen

PHP 7.1 ist da!

Vor wenigen Stunden hat Release-Manager Davey Shafik gemeldet, dass Version 7.1 der Programmiersprache PHP veröffentlich wurde:

Im Release Announcement werden die wichtigsten neuen Features aufgelistet. Auf der PHP Unconference in Hamburg im September sowie bei der PHP User Group Rheinhessen im Oktober habe ich die Neuigkeiten in PHP 7.1 ebenfalls vorgestellt, die Slides zu den Talks liegen hier auf GitHub.

Ich denke, die neue Version bringt einige Verbesserungen und Präzisierungen, etwa bei den Type Hints und Return Types, für Closures und Exceptions, die sinnvoll und nützlich sind. Nach dem "großen Wurf" PHP 7 sorgt der neue Minor Release für Feinschliff. Vielen Dank an alle, die an den Verbesserungen mitgearbeitet haben!