Skip to content

Kamera tauschen bei einem Fairphone 2

Die Kamera eines Fairphone 2 zu tauschen, ist eigentlich kaum der Rede wert, weil es so einfach ist. Andererseits ist genau das meine Motivation für diesen kurzen Blogpost. Die originalen Front- und Rear-Kameras durch die aktualisierten, besseren Module zu ersetzen, ist wirklich kinderleicht, und das finde ich sehr bemerkenswert.

Das modulare Design ist gut durchdacht. Warum können andere Smartphones nicht ähnlich modular aufgebaut und entsprechend leicht zu reparieren und zu aktualisieren sein? Klar, die neuen Fairphone-Kameras sind zwar besser, aber sicher nicht auf dem High-End-Stand der aktuellen Technik. Aber wer ein Fairphone besitzt, setzt womöglich sowieso andere Schwerpunkte.

Trotzdem fände ich es sehr interessant, eine ähnliche Plattform zu haben, die dann aber auch eine große Auswahl von Erweiterungsmodulen bietet. Ansätze dazu gab es ja, aber produziert wurde bisher nur das Fairphone. Gerade findet wieder der Mobile World Congress statt, aber aus dieser Richtung gab es offenbar nichts neues.

Der Tausch

Es gibt jede Menge Anleitungen und Video-Tutorials zum Modultausch im Netz, exemplarisch bette ich hier das Video von Fairphone selbst ein:

Wie gesagt, es ist wirklich so einfach. Ein paar Schräubchen (die übrigens alle gleich sind, keine Verwechslungsgefahr) lösen, die Module rausnehmen und wieder reinstecken, und alles wieder zusammenschrauben und -stecken. Die neuen Module werden nach dem Reboot auch automatisch erkannt, und ein Wizard führt durch die notwendige Kalibrierung des Näherungssensors. Fertig. Hier noch ein paar Bilder der Aktion:

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!