Skip to content

Third Wave Wichteln 2016

Ich habe dieses Jahr (zum dritten Mal!) beim Third Wave Wichteln mitgemacht, und diesmal auch endlich einmal mit Erfolg! Kurz nach Weihnachten erreichte mich ein Päckchen von den Magpie Coffee Roasters aus Reno, Nevada! Darin befanden sich drei Packungen Kaffee, jeweils mit einem schönen Etikett versehen:

Drei Packungen Kaffeebohnen
Reynaldo Mairena (Nicaragua), Pica Pica (Signature Blent), Tolima Excelso (Kolumbien)

Third Wave Coffee?

Den Begriff "Third Wave Coffee" gibt es schon länger, und seit einigen Jahren schwappt die Welle aus den USA, Großbritannien und den skandinavischen Ländern auch nach Deutschland über. Die englischsprachige Wikipedia hat einen Artikel dazu, darin heißt es:

The third wave of coffee is a movement to produce high-quality coffee, and consider coffee as an artisanal foodstuff, like wine, rather than a commodity. This involves improvements at all stages of production, from improving coffee plant growing, harvesting, and processing, to stronger relationships between coffee growers, traders, and roasters, to higher quality and fresh roasting, […] to skilled brewing.

Third wave coffee aspires to the highest form of culinary appreciation of coffee, so that one may appreciate subtleties of flavor, varietal, and growing region […]. Distinctive features of third wave coffee include direct trade coffee, high-quality beans, single-origin coffee (as opposed to blends), lighter roasts, and latte art. It also includes revivals of alternative methods of coffee preparation, such as vacuum coffee and pour-over brewing devices

Third Wave Wichteln?

Beim Third Wave Wichteln, das immer in den Wochen vor Jahresende stattfindet, geht es darum, guten Kaffee um die Welt zu schicken. Jeder Teilnehmer bekommt einen Wichtelpartner zugelost, dem er mindestens 250 g frisch geröstete Kaffeebohnen zusendet. Dokumentiert wird das Event auf Instagram oder Facebook, wo sichtbar wird, mit wieviel Sorgfalt und Hingabe die meisten Teilnehmer ihr Geschenk verpacken.

Groß ist die Freude, wenn dann der selbst verschickte Kaffee auf einem Foto auftaucht. Leider wurde mir diese Freude bisher nie zuteil, und wie oben bereits geschrieben habe ich diesmal meinen allerersten Wichtel-Kaffee erhalten. Ich war ja schon kurz davor, gar nicht mehr teilnehmen zu wollen, habe mich glücklicherweise aber noch einmal überreden lassen.

Und wie schmeckt der Kaffee nun?

Die drei Sorten, die ich geschenkt bekommen habe, schmecken sehr unterschiedlich. Mein Favorit ist der "Reynaldo Mairena" aus Nicaragua, der sehr komplex fruchtig und beerig duftet und auch schmeckt. Ich mag solche Kaffees, die in meiner Chemex-Karaffe als Filterkaffee gut gelingen.

Die "Pica Pica"-Mischung ist deutlich "dunkler" geröstet, schmeckt nussiger und kräftiger, und überzeugt mich vor allem bei der Zubereitung in der Aeropress. Der kolumbianische Kaffee schließlich liegt geschmacklich irgendwo dazwischen, tendiert auch eher ins fruchtig-aromatische, ist aber deutlich zurückhaltender. Vielleicht muss ich da noch etwas mit der Zubereitung experimentieren. Insgesamt sind alle drei Kaffees aber toll gleichmäßig und hell geröstet, wie sich das für guten Third Wave Coffee gehört.

Ich hoffe, ich werde auch noch mitbekommen, dass der von mir nach London versandte Kaffee sein Ziel erreicht hat; bisher hat die Empfängerin aber noch kein Foto gepostet. Laut ihrem Twitterprofil ist sie allerdings gerade im Ausland unterwegs, also abwarten ;-)

Wer übrigens selbst auf der Suche nach guten Third Wave Coffee ist, findet auf dieser Map über 1500 ausgewählte Kaffee-Locations.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!